Deutscher Gewerkschaftsbund

Sachsen

Bezirksjugendkonferenz 2017

Bezirksjugendkonferenz

DGB

DGB

DGB Jugend

Diesen Sommer war es wieder soweit: Vom 16. bis zum 17. Juni fand die Bezirksjugendkon-ferenz des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Dresden statt. Ziel war es, die politischen Eckpunkte der DGB-Jugendarbeit in den kommenden vier Jahren festzulegen. Eingeläutet wurde die Veranstaltung im Jugendclub „Part of it“ in unmittelbarer Nähe des Volkshauses in Dresden. Nach einer kleinen Begrüßungsrunde zum Kennenlernen startete der Wirtschafts-wissenschaftler Prof. Dr. Christian Scholz seinen Vortrag zum Thema „Die Generation Z“ mit anschließender Diskussion. Nach einem Grillbuffet folgten ein Konzert der Band Halbstark50Hz sowie eine Einlage der Dresdner Breakdance-Gruppe „Beatfanatics“. Gegen 20:30 Uhr war das offizielle Programm des ersten Tages beendet; einige Teilnehmer nutzten noch die Möglichkeit, der Bunten Republik Neustadt einen Besuch abzustatten.
Der darauffolgende Tag stand ganz im Zeichen der Zukunft der DBG-Jugend Sachsen. Im sechsten Stock des Volkshauses wurde zunächst das Präsidium bestätigt, daran anknüpfend stellten die Verantwortlichen den Geschäftsbericht 2017 vor. Kurze satirische Auftritte von Torsten Stelzner sorgten zwischen den Programmpunkten immer wieder für heitere, lockere Stimmung. Mehrere Politiker richteten sich per Videobotschaft an die Teilnehmer und äußerten eigene Anregungen für die Gewerkschaftsarbeit der Zukunft. Darüber hinaus fanden Beratungen und Beschlussfassungen diverser Sachgebiete statt, beispielsweise zur Guten Arbeit oder sozialer Gerechtigkeit. Eine Zusammenfassung der Geschehnisse aus den beiden Konferenztagen und ein Ausblick auf die anstehenden vier Jahre rundeten das Treffen ab.

Von Adrian Liehr

DGB Bezirksjugendkonferenz

DGB Jugend Sachsen

Bezirksjugendkonferenz

DGB

WIR IM SOCIAL WEB